Projekt 32 – Perfektionismus

Meine DIY-Blockade löst sich so langsam und deswegen gibt es heute ein kleines neues Projekt mit ein bisschen Weisheit! Ich habe mir vorgenommen, die Wand hinter meinem Schreibtisch neu zu planen, denn zurzeit sieht sie echt chaotisch aus (wie mein Schreibtisch insgesamt). Der Plan steht zwar noch nicht, aber ein Spruch-Bild soll unbedingt dazugehören. Spontan ist mir „Fuck it, I’ll do it live“ eingefallen. Vermutlich kommt der aus irgendeiner amerikanischen Serie, ich kenne ihn aber nur als Meme. Für mich bedeutet der Spruch, dass die beste und gründlichste Vorbereitung manchmal nicht reicht und man improvisieren muss. Ironischer Weise findet sich das sogar (unbeabsichtigt!) auf meinem Spruch-Bild wieder:

Spruch-Bild "Fuck It I'll Do It Live"

Offensichtlich ist „Fuck“ nicht richtig geschrieben, was daher kommt, dass ich die Wörter rückwärts vom rechten Rand aus geschrieben habe, damit sie dort bündig sind. Einmal nicht aufgepasst und schon hatte ich zwei Buchstaben vertauscht. Da das schon mein dritter Versuch war, hätte ich fast aufgegeben, aber dann habe ich beschlossen, dass der Fehler herrlich gut zum Spruch passt und deswegen habe ich es so gelassen (:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s