[Pottgeschichte] Make Up Workshop in Recklinghausen

Seid ihr Sommermenschen? Ich bin wohl eher ein Frühlingsmensch. Ich mag es, wenn langsam alles grün und wärmer wird, aber 29,3 Grad in meinem Zimmer sind mir dann doch ein bisschen zu sommerlich.

Aber darum geht es eigentlich gar nicht. Sondern darum, dass ich endlich mal etwas gewonnen habe! Yay! Und zwar einen Make Up Workshop von den lieben Mädels von SPOTTlight, die fleißig über neue Trends aus dem Ruhrgebiet bloggen. Letzten Samstag haben meine Freundin und ich uns also auf den Weg gemacht ins beschauliche Recklinghausen, das nordwestlich von Dortmund liegt. Das erste, was uns aufgefallen ist: Recklinghausen ist gar nicht so hässlich, wie wir vorher dachten! Tatsächlich gibt es dort eine sehr süße Innenstadt mit vielen kleinen interessanten Läden. Dort haben wir auch „Rouge Cosmetics“ gefunden, wo der Workshop anstand.

Rouge Cosmetics in Recklinghausen

Rouge Cosmetics in Recklinghausen 02

Der Inhaber Marcel – früher selbst Make Up Artist und Parfumerieverkäufer – hat 2012 seine eigene Make Up Marke entwickelt und verkauft nun hautfreundliche und natürliche Produkte, ähnlich wie Mac. Wir wurden sehr lieb empfangen und nachdem alle mit Sekt oder sonstigen Getränken versorgt waren, ging es los. Marcel hat uns zu jedem Produkt erklärt, wofür es da ist und dann Schritt für Schritt unsere Lieblings-Gesichtshälfte geschminkt. Die andere Hälfte mussten wir nachschminken. An einigen Stellen war das einfach, an anderen nicht. Ich benutze normalerweise sehr dunklen Lidschatten und nur selten Lippenstift, mit Concealer und Augenbrauenstiften habe ich gar nichts am Hut. Es war daher schön, auch mal solche neuen Produkte auszuprobieren und zu sehen, wie sie in meinem Gesicht wirken. Nach kleineren Zweiflereien und Protesten habe ich letztendlich Marcel vertraut und lila Lidschatten benutzt, der meine grünen Augen hervorhebt. Die anderen Mädels und ich waren begeistert!

Reana beim Rouge Cosmetics Workshop in Recklinghausen

Obwohl ich nach wie vor nichts mit Concealer und Co. anfangen kann, fand ich den Mittag bei Rouge Cosmetics sehr angenehm. Sowohl Marcel als auch die anderen Mädels waren sehr aufgeschlossen und es war aufregend, von einem waschechten Make Up Artist geschminkt zu werden. Ich habe gelernt, dass weniger manchmal mehr ist, denn obwohl ich wenig Farbe verwendet habe, haben meine Augen trotzdem gestrahlt!

Advertisements

Ein Gedanke zu „[Pottgeschichte] Make Up Workshop in Recklinghausen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s