[Kleine Weisheit] Spürt eure Füße!

Heute gibt es mal eine kleine Übung zur Körperwahrnehmung, die auch zum guten Wetter passt. Sie geht sogar sehr einfach: lauft barfuß! Na okay, ein bisschen mehr steckt schon dahinter. Obwohl wir unsere Füße ziemlich häufig benutzen, nehmen wir sie weniger häufig wahr. Sie laufen eben automatisch. Erst, wenn der Schuh drückt oder wenn wir stolpern, werden wir auf sie aufmerksam. Dabei sind Füße sehr sensibel und es kann sehr angenehm sein, sie anderen Reizen auszusetzen. Wenn ihr ihnen also mehr Aufmerksamkeit schenken möchtet, folgt dieser kurzen Anleitung:

  1. Sucht euch draußen eine Stelle mit einem Bodenbelag eurer Wahl. Das kann weiches Gras sein, ein Schotterweg oder warmer Beton. Achtet dabei bitte darauf, dass euch keine Wespe in die Quere kommt oder ihr euch die Füße verbrennt.
  2. Nun zieht ihr eure Schuhe und Socken aus und stellt euch erst einmal hin. Konzentriert euch auf eure Füße: was fühlt ihr? Bewegt ruhig schon mal die Zehen oder verlagert euer Gewicht und achtet darauf, wie sich das Gefühl verändert.
  3. Dann könnt ihr anfangen, langsam loszugehen. Seid dabei vorsichtig, besonders wenn ihr das nicht oft macht. Wie gesagt, eure Füße sind empfindlich. Ihr werdet wieder merken, wie die neuen Reize auf euch wirken und was ihr mit euren Füßen alles spüren könnt. Vielleicht ist das Gras kitzelig, oder auf dem Beton liegen kleine Steinchen, die ihr mit bloßem Auge gar nicht gesehen hättet.
  4. Bei Sommerwetter könnt ihr eure Füße nach der Übung mit kaltem Wasser abduschen. Das reinigt sie nicht nur, sondern ist auch sehr erfrischend und kühlt den ganzen Körper.

Klingt euch zu abgedreht? Versucht es einfach mal! Ich mache die Übung am liebsten auf Wegen mit eher groben Steinen, das ist fast wie eine Fußmassage.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s