[DIY] Leckere Zimtbuchteln

Als ich es das erste Mal gelesen habe, wusste ich überhaupt nicht, was „Zimtbuchteln“ eigentlich sind. Doch nachdem mein Freund und ich sie dieses Wochenende ausprobiert haben, werden wir sie sicher nicht mehr vergessen! Es sind kleine, leckere Hefeteilchen mit einer knusprigen Kruste aus Zimt und Zucker.

Zimtbucheln

Auf moey’s kitchen wird super erklärt, dass ihr keine Angst vor Hefeteig haben braucht und das Rezept ist wirklich sehr einfach. Ihr bereitet erst einen Hefeteig zu und lasst ihn in Ruhe gehen. Danach formt ihr Bällchen, wälzt sie in warmer Butter und dann in einer Zimt-Zucker-Mischung, was übrigens wirklich Spaß macht und uns schon das Wasser im Mund zusammengetrieben hat. Die Bällchen kommen in einer eingefetteten Auflaufform für eine halbe Stunde in den Backofen. Während dieser Zeit könnt ihr euch schon ordentlich auf die leckeren Buchteln freuen, denn die ganze Wohnung wird nach Zimt duften. Am besten esst ihr sie schon, wenn sie noch warm sind. Perfekt für einen verschlafenen Sonntagmorgen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s