[DIY] Kuschelige DIYs

Heute im Rückblick: kuschelige DIYs. Sie sind oft kniffelig zu nähen, wenn sie aus vielen kleinen Teilen bestehen. Neben räumlichen Denken braucht man also auch Geduld – vielleicht habe ich deshalb noch nicht sooo viele kuschelige Projekte gemacht! Aber die, die ich gemacht habe, finde ich toll!

Monster

Diese beiden niedlichen Zeitgenossen habe ich ganz am Anfang in Amsterdam genäht. Ihr braucht dafür eigentlich nur viel Phantasie und ein paar Stoff- und Filzreste. Daraus lassen sich im Nu fröhliche, grimmige oder lustige Monster zaubern. Mehr hier.

Selfie Kissen

DIY Selfie Pillow

Hach, ich vermisse meine pinken Haare! Dieses Kissen wird mich aber immer an diese durchgeknallte Phase erinnern und ist dazu auch noch bequem. Mehr hier.

My Little Pony

20140122_142019

Auf dieses kuschelige DIY Projekt bin ich besonders stolz, denn es war mein erstes richtiges Kuscheltier. Zuvor hatte ich noch nicht mit Vlies gearbeitet und auch nicht mit so einem komplizierten Schnittmuster. Die Mühen haben sich auf jeden Fall gelohnt, denn dieses Pony gefällt mir wirklich sehr! Mehr hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s