Design Gipfel Bielefeld

Zugegeben, an so einem kalten Regentag würde ich mich lieber im Bett verkriechen. Aber der Design Gipfel in Bielefeld hat mich dann doch vor die Tür gelockt. Ich war da in Dortmund schon zweimal und freue mich, dass es ihn auch in meiner neuen Heimat gibt.

Die Location, die Bielefelder Stadthalle, ist größer als die in Dortmund und so konnten wir entspannt schlendern, statt uns durch einen engen Gang zu quetschen.

Design Gipfel Bielefeld 2016

Es gibt dort allerhand schöne Dinge: Kinderkleidung, Schmuck, Taschen & Beutel, Drucke, Möbel undundund. Ich habe mir mal wieder nur eine Postkarte gekauft…

Design Gipfel Bielefeld 2016

Design Gipfel Bielefeld 2016

Design Gipfel Bielefeld 2016

Design Gipfel Bielefeld 2016

Design Gipfel Bielefeld 2016

Design Gipfel Bielefeld 2016

Aber ich habe es mir nicht nehmen lassen, mir von Hihtypo das Wort „unicorn“ auf den Arm zu schreiben. Warum? Einfach so.

Design Gipfel Bielefeld 2016

Wenn ihr jetzt auch Lust auf den Design Gipfel bekommen habt: nächstes Wochenende ist er in Münster.

 

Advertisements

[DIY] Einhorngeburtstag

Ich habe leider erst im Februar Geburtstag und muss mich noch etwas gedulden, aber die Blogparade von Radbag wollte ich mir trotzdem nicht entgehen lassen. Die Herausforderung: die schönsten Cupcakes ever backen, mit den Printables von Radbag verzieren und darüber posten. Challenge accepted, habe ich mir gedacht und ta-da, hier sind meine bunten Einhorn-Cupcakes:

Einhorn-Cupcakes für die Radbag Blogparade

Okay, es ist ein Muffin und ein Cupcake. Der Muffin links ist mit Fondant und Zuckerschrift verziert, der Cupcake rechts mit bunter Buttercreme. Beides habe ich vorher noch nicht gemacht und bin daher besonders stolz auf das Ergebnis! Das Rezept für den leckeren Basisteig findet ihr hier und ein Video für die Buttercreme hier.

Das hier sind die drei Geschenke, die ich mir von Radbag wünsche:

Unter welchem Motto würdet ihr am liebsten eure Geburtstagsparty veranstalten?

[DIY] Vermissmeinnicht

DIY Glas mit Jellybeans

Habt ihr mal jemanden ganz arg vermisst? Ich finde, Vermissen kann ein schönes Gefühl sein, aber natürlich tut es auch ein bisschen weh. Und für den Fall habe ich ein Vermissmeinnicht-Glas gebastelt. Immer, wenn die betreffende Person mich vermisst, kann sie sich eine Jelly Bean nehmen und dann geht es ihr sicher gleich viel besser. Dabei geht es nicht darum, Gefühle mit Essen zu verdrängen, sondern ein schönes Ritual zu haben, das einem das Vermissen ein bisschen leichter macht.

Dazu braucht ihr nur eine hübsche Flasche, Jelly Beans und ein Etikett. Ich finde pinke Jelly Beans toll (die schmecken nach Zuckerwatte!), aber es gibt sie bei Karstadt auch in ganz vielen anderen Farben und Geschmacksrichtungen. Auf das Etikett schreibt ihr dann eine nette Botschaft und fertig ist ein tolles Geschenk für eure Liebsten.

DIY Glas mit Jellybeans

[DIY] Einhorn-Mäppchen

DIY Einhorn-Mäppchen

Alles ist besser mit einem Einhorn drauf! Finde ich. Meine Arbeitskollegen haben sich mittlerweile daran gewöhnt, dass auf meinem Schreibtisch einige Einhörner wohnen und jetzt kommt noch eines dazu: dieses süße Mäppchen für Stifte und nützliches Zeug wie Büroklammern oder meinen Lippenpflegestift.

Das Mäppchen habe ich gestern Abend spontan genäht, weil ich endlich etwas mit diesem niedlichen Bügelbild von H&M machen wollte. Es muss ja nicht immer gleich etwas Kompliziertes sein – ein hübscher Begleiter für den Alltag tut es auch.

DIY Einhorn-Mäppchen

Wenn ihr es nachnähen möchtet, braucht ihr folgende Zutaten:

  • Vier Stücke Stoff à 22×15 cm
  • Einen 22 cm langen Reißverschluss
  • Ein Bügelbild

Einen Reißverschluss richtig anzunähen ist zwar nicht sooo leicht, aber wenn ihr die Logik dahinter einmal raushabt, geht es ganz schnell. Wenn ihr das Täschchen dann fertig zusammengenäht habt, müsst ihr nur noch ein Bügelbild eurer Wahl aufbügeln und ta-da, fertig ist ein tolles Accessoire für den Schreibtisch oder die Handtasche. Die Maße oben sind für ein Stifte-Mäppchen, in das z.B. Kugelschreiber und Fineliner passen. Ihr könnt natürlich auch eine Make-Up-Tasche oder ein kleines Portemonnaie nähen – was ihr eben gerade braucht.

Was darf auf eurem Schreibtisch nicht fehlen?

Alles auf Anfang

Kreatives Chaos im Kopf - Alles auf Anfang

Mal wieder ein Monat ohne Blogpost. Ich ärgere mich über mich selbst, aber ich bin auch nachsichtig mit mir, denn in den letzten Wochen hat sich einiges verändert. Es gibt den Freund nicht mehr und ich wohne jetzt woanders: in Gütersloh. Ja, ich habe den schönen Ruhrpott gegen das ein wenig verschlafene Ostwestfalen-Lippe eingetauscht. Und ich bin sehr glücklich damit. Zwar vermisse ich einiges, z.B. meine Oma. Aber dafür habe ich jetzt eine große, wunderschöne Wohnung und brauche nur noch 10 Minuten zur Arbeit. Vorbei die stundenlange Pendelei im Zug! Vorbei der Stress, morgens rechtzeitig bei der Bahn zu sein! Und viel mehr Platz für schöne Dinge! Jetzt ist allerdings erst mal Liebeskummer angesagt. Und dann kann ich mich sicherlich auch wieder für kreative Projekte motivieren.

[DIY] Ice Cream Printables

Da ist sie wieder, die Lustlosigkeit. Irgendwie kann ich mich nicht zum Basteln aufraffen. Deshalb gibt es heute ein paar schöne Printables zum Thema Ice Cream:

  1. Geometrische Ice Creams von Mr. Printables, der seinen Namen angesichts dieser tollen Stücke auf jeden Fall verdient hat!

Ice Cream Printables by Mr Printables

2. Ice Cream Geschenkboxen von Oh Happy Day. Da solltet ihr unbedingt mal
vorbeischauen, wenn ihr es gerne bunt und niedlich mögt!

Ice Cream Printables by Oh Happy Day!

3. Und noch mal von Oh Happy Day. Ihre Sachen sind einfach zu schön!

Ice Cream Printables by Oh Happy Day Part 2

4. Zwar kein Ice Cream Motiv, aber dafür könnt ihr damit Eiswaffeln aufhübschen.
Von The 36th Avenue.

Ice Cream Printables by The 36th Avenue

5. Und zu guter Letzt: eine tolle Einladungskarte von Squirrelly Minds. Am besten
finde ich die kleine Tüte mit Streuseln drin!

Ice Cream Printables von Squirrelly Minds

Viel Spaß beim Drucken und Basteln (:

 

[DIY] Eis-Portemonnaie

Und weiter geht’s mit Eis. Langsam kommt Sommerstimmung auf (: das Filz-Portemonnaie habe ich bei PinterestPinterest gefunden.

DIY Ice Cream Filzportemonnaie

Das Portemonnaie sieht zwar simpel aus, aber mit vorzeichnen, ausschneiden, falsch nähen, neu ausschneiden und dann richtig aufeinandernähen habe ich einige Stunden gebraucht. Kann natürlich sein, dass ihr geschickter seid (; da mir das Braun aus dem Pinterest-Post nicht so gut gefallen hat, habe ich lieber Pastellfarben genommen. Und mangels beigem Filz habe ich Stoff genommen. Wenn ihr das auch macht, dann denkt daran, ihn mit einem Zickzackstich zu umsäumen, denn sonst franst er aus.

Was genau ich in dem Portemonnaie aufbewahren werde, weiß ich noch nicht, aber da findet sich sicher etwas!