Versatile Blogger Award

Versatile Blogger Award

Die Golden Globes sind zwar schon vorbei, aber ich freue mich trotzdem über einen Award, nämlich über den „Versatile Blogger Award“. Die liebe Anne von heiter & hurtig hat mich nominiert und ich freue mich sehr. Zuerst kommen sieben Dinge, die man über mich wissen kann (aber nicht muss) und danach sieben Blogs, die ich mag. Vielleicht ist ja auch etwas für euch dabei.

Also los:

  1. Auf meinem Schreibtisch bei der Arbeit wohnen zwei Einhörner und ein Regenbogenpony.
  2. Obwohl viele es denken, ist meine Wohnung nicht pink dekoriert, sondern mintfarben.
  3. Der Vorname meines kleinen Bruders beginnt auch mit R.
  4. Mein konkretester Neujahrsvorsatz ist: den ganzen Januar keine Pommes essen. Zum Glück ist der Monat bald vorbei.
  5. Mein Meerschweinchen Eddie ist nach Edward Cullen aus Twilight benannt. Shame on me. Er ist aber auch einfach süß.
  6. Meine Fingernägel sind immer lackiert.
  7. Obwohl ich aus dem Rheinland komme, spreche ich kein Kölsch.

Und hier kommen sieben tolle Blogs:

Mimimia

Pottlike

Leelahloves

Teepüppchen

Titatoni

Chochi in Wonderland

Tagträumerin

Advertisements

Alles neu…

… macht normalerweise der Mai. Diesmal mache das aber ich – wie bereits vor ein paar Tagen angekündigt. Nach einem entspannten Wochenende habe ich mich nun dazu entschlossen, künftig über vier statt zwei Themen zu bloggen:

[DIY] Nachdem ich 2013 jeden Tag ein Foto und 2014 jede Woche ein DIY gepostet habe, wird dieses Thema etwas abgespeckt. Das liegt größtenteils daran, dass ich nicht mehr so viel Zeit habe. Daher wird es künftig nur noch ein DIY aus dem Bereich nähen, basteln oder bauen geben, das ich dafür ausführlicher beschreiben werde.

[Kleine Weisheiten] Kleine Weisheiten sind Anekdoten und Ratschläge, mit denen ich euer Leben ein bisschen bereichern möchte, denn oft braucht es nur einen kleinen Denkanstoß, um Inspiration zu sammeln, Gewohnheiten zu ändern oder das Leben einfach mehr zu genießen. Die Weisheiten werde ich mindestens zweimal im Monat posten.

[Pottgeschichten] Jetzt wird es aufregend, denn „Pottgeschichten“ ist eine meiner neuen Kategorien! Ich lebe nun seit 4 Jahren im Pott und fühle mich sehr wohl hier. Viel rumgekommen bin ich allerdings noch nicht, doch das werde ich mithilfe des Freundes, der sich hier bestens auskennt, ändern. Ich werde mindestens zweimal im Monat Orte, Läden, Lokale oder Veranstaltungen aus dem wunderschönen Dortmund und seiner Umgebung posten, um euch zu zeigen, dass das Ruhrgebiet keineswegs nur mit Kohle, Currywurst oder Fußball zu tun hat.

[Knipsen] Meine zweite neue Kategorie wird sich damit beschäftigen, wie ihr als Anfänger mit eurer DSLR-Kamera umgehen und damit tolle Bilder machen könnt. Ich selbst habe seit ein paar Monaten ein solches Stück, aber wenig Ahnung von der Benutzung. Wie praktisch, dass der Freund angehender Fotograf ist und mir nützliche Tipps geben kann! Die möchte ich gerne auf humorvolle und verständliche Weise an euch weitergeben – mindestens einmal im Monat.

Puh, das war es erst mal! Diese Neuerungen werde ich im Laufe der Woche auch in die Struktur und den Look meines Blogs übernehmen. Ich hoffe, dass der Blog dadurch einerseits interessanter für euch und besser zu bewältigen für mich wird.