[DIY] Ice Cream Time!

Hurra, es geht wieder los mit einer neuen DIY-Reihe! Passend zum Sommer beschäftige ich mich in den nächsten Wochen mit dem Thema Eis. Ich mag am liebsten Vanilleeis, aber das nur am Rande, denn es wird nicht nur lecker, sondern wie immer auch kreativ.

Projekt Nummer 1 in der Reihe: eine Eis-am-Stiel-Handyhülle:

Handyhülle Eis am Stiel

Inspiriert hat mich Straight Stitch Society, ich habe aber nicht nach Muster genäht und die Idee ein bisschen abgeändert, weil ich das Schlüsselband nicht brauche. Gefüttert ist die Hülle mit Filz. Je nachdem, wie dick ihr das Futter wählt, solltet ihr das auf jeden Fall in die Maße mit einrechnen, denn sonst passt das Handy nachher nicht. Bei mir gings beim ersten Versuch! Was noch fehlt ist der Druckknopf, mit dem man die Hülle verschließen kann. Ich habe zwar Knöpfe und eine Knopfzange, aber scheinbar fehlt mir noch das passende Werkzeugset, damit man beides auch benutzen kann. Mist. Wird aber nachgeliefert, versprochen (:

BILD Nahaufnahme unten

Gibt es bestimmte Eis-Projekte, die euch interessieren?

Werbeanzeigen

Projekt 24 – Handytaschen-Tutorial

Ich nähe meistens nach dem Prinzip „Probieren ist besser als Studieren“, das heißt ich suche mir zwar Anleitungen heraus, halte mich aber nicht immer daran – mit mehr oder weniger tollen Ergebnissen. Dieses Mal habe ich aber mal eine eigene Anleitung für euch: eine easy-peasy Handytasche.

DIY Handytasche - Schritt 1

Schritt 1: Material zusammenstellen
Für die Handytasche braucht ihr nur ausreichend große
Stoff- und Filzreste, passendes Nähgarn und Kleber. Es ist wichtig,
dass ihr einen Klebestift nehmt und keinen Flüssigkleber.

Weiterlesen

Projekt 7 – Tasche mit passender Handyhülle

Projekt 7 - Tasche mit passender Handyhülle

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr in einer alten Jacke unverhofft Geld findet, das ihr irgendwann mal da reingetan habt? Genau so hab ich mich gefreut, als ich auf meinem Kleiderschrank meinen Lieblingsstoff wiedergefunden habe, der dort bestimmt schon seit meinem Einzug liegt! Ich musste daraus einfach sofort etwas nähen! Im Moment stehe ich statt auf Handtaschen mehr auf diese ganz schlichten Beutel und tadaaa: ein Beutel aus buntem Blümchenstoff (jetzt nicht mehr ganz so schlicht)! Dazu habe ich dann gleich noch eine passende Handytasche genäht (die tarnt sich unten rechts ganz gut). Für dein Beutel habe ich einfach einen anderen als „Schnittmuster“ benutzt und für die Handytasche ein Tutorial von Dots Designs. Sie hat eine praktische Ausziehilfe, die besonders nützlich ist, weil meine Hülle leider etwas klein geraten ist und mein Handy ziemlich fest dort drinsteckt!