Oh wie schön ist… Hamburg

Die Blätter fallen langsam von den Bäumen, es ist endlich nicht mehr brüllend heiß draußen und die Freibäder machen Pause. Dann ist jetzt wohl Herbst. Meiner Meinung nach die perfekte Jahreszeit für einen Städtetrip. Uns hat es nach Hamburg verschlagen und wir haben glücklicherweise tolles Wetter erwischt: sonnig, aber nicht zu warm. Ich mag Hamburg sehr, obwohl ich erst einmal dort war, denn es erinnert mich irgendwie an Amsterdam mit all den Kanälen. Hier ein paar Eindrücke (:

Kreatives Chaos im Kopf in Hamburg_mg_1633_neu_mg_1634_neuKreatives Chaos im Kopf in Hamburg_mg_1644_neu_mg_1655_neu_mg_1656_neuKreatives Chaos im Kopf in Hamburg

Advertisements

[Pottgeschichte] Herbstgefühle

Die Tage werden kürzer, das Wetter schlechter und die Bäume verlieren ihre Blätter. Grund genug, in einer kleinen Herbstdepression zu versinken, finde ich. Aber der Herbst hat auch schöne Seiten: warme, bunte, kuschelige und geborgene. Bei einem Spaziergang auf dem „Johannisberg“ im Dortmunder Stadtteil Kruckel (man spricht es nicht Krukkel, sondern Kruukel) konnten der Freund und ich diese Seiten genießen. Die Bilder sprechen für sich:


Herbstblumen Herbstblumen auf einer Mauer Orange Beeren vor blauem Himmel Zweig vor HerbstblätternHerbstblätter Wald mit Schatten und Sonne

Und wenn die Blätter wirklich alle weg sind und es nur noch regnet oder schneit, geht es mit einem guten Buch und in eine Decke gewickelt ins Bett (: