[Pottgeschichte] HEJ Store

HEJ ihr Lieben!

Etwas unscheinbar in der Kleinen Beurhausstraße in der Nähe der Möllerbrücke liegt der süße HEJ Store. Und obwohl er nicht an der belebtesten Einkaufsstraße liegt, kann man dort nicht einfach vorbeigehen, denn das Schaufenster ist immer wunderschön bemalt und macht neugierig. Also: rein da!

Pottgeschichten HEJ Store Dortmund

Pottgeschichten HEJ Store Dortmund 02

Pottgeschichten HEJ Store Dortmund 03

Pottgeschichten HEJ Store Dortmund 02

Den HEJ Store hat Chefin Claudia vor drei Jahren eröffnet und verkauft seitdem hauptsächlich hübsche Dinge von skandinavischen Labeln, aber auch feine Schmuckstücke der Dortmunder pÄrle und anderen deutschen Designern. Meine Lieblingsstücke sind die tollen Drahtkörbe von Ferm Living, die Postkarten von redfries und die Kindersachen von OYOY. Allerdings könnte ich dort auch noch hundert andere Produkte kaufen, denn eigentlich ist dort alles schön! Und wenn ihr euch mal nicht entscheiden könnt, helfen euch die netten Mädels gerne weiter!

Pottgeschichten HEJ Store Dortmund 05

Pottgeschichten HEJ Store Dortmund 06

Pottgeschichten HEJ Store Dortmund 07

Pottgeschichten HEJ Store Dortmund 08

Pottgeschichten HEJ Store Dortmund 09

Ab und zu gibt es bei HEJ sogar kleine Konzerte, weil der Laden ab und zu mit der „Feinen Gesellschaft“ kooperiert. Wenn ihr also mal im Dortmunder Klinikviertel unterwegs seid, schaut auf jeden Fall mal vorbei (:

Werbeanzeigen

[Pottgeschichte] Unterhaltung Lieblingsstücke

Bei einem Streifzug durch das schöne Dortmunder Kreuzviertel haben der Freund und ich gestern den Laden „Unterhaltung Lieblingsstücke“ entdeckt. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, denn dort gibt es wirklich viel zu finden & zu kaufen.

Also, von Anfang an: Unterhaltung Lieblingsstücke befindet sich in der Schillingstraße, fast genau zwischen den U-Bahn-Haltestellen Saarlandstraße und Kreuzstraße und ist von der Innenstadt aus gut erreichbar. Schon von außen sieht der Laden sehr einladend aus.

Unterhaltung Lieblingsstücke im Dortmunder Kreuzviertel

Unterhaltung Lieblingsstücke im Dortmunder Kreuzviertel

Draußen kann man auch gut sitzen, wenn man sich einen Kaffee, eine Fritz Cola oder einen leckeren Cookie gönnt.

Unterhaltung Lieblingsstücke im Dortmunder Kreuzviertel

Drinnen gibt es Kleidung, Kosmetik, Deko, Getränke, Küchenutensilien und Ruhrpottaccessoires. Ihr solltet also genug Zeit mitbringen, um ausgiebig zu gucken, zu stöbern und anzuprobieren.

Unterhaltung Lieblingsstücke im Dortmunder Kreuzviertel

Unterhaltung Lieblingsstücke im Dortmunder Kreuzviertel

Unterhaltung Lieblingsstücke im Dortmunder Kreuzviertel

Unterhaltung Lieblingsstücke im Dortmunder Kreuzviertel

Ich habe mir einen Lippenpflegestift aus Bienenwachs und einen Kaffeebecher aus Bambus & Mais gegönnt (:

Besonders süß finde ich die Kinderecke. Hier gibt es trendige Klamotten, Schuhe und Accessoires und auch einige nostalgische Produkte, die Erinnerungen an die eigene Kindheit wecken: Leckmuscheln, Kazoos und diese flutschigen Dinger, die einem immer aus der Hand rutschen.

Unterhaltung Lieblingsstücke im Dortmunder Kreuzviertel

Unterhaltung Lieblingsstücke im Dortmunder Kreuzviertel

Unterhaltung Lieblingsstücke im Dortmunder Kreuzviertel

Wenn ihr mal in Dortmund seid, solltet ihr euch das Kreuzviertel mit seinen schönen Läden und Cafés nicht entgehen lassen und Unterhaltung Lieblingsstücke ist definitiv ein Muss!

[Pottgeschichte] Westparkfest

Bei diesem Wetter ist es toll, einfach mal im Park herumzuliegen und nichts zu tun! Und in grünsten Stadt des Ruhrgebietes hat man keine Probleme, einen eben solchen zu finden. Im Westpark war dieses Wochenende allerdings auch Action angesagt: beim Westparkfest.Westparkfest_2016_collage

Das Fest beginnt jedes Jahr an Christi Himmelfahrt und bietet vier Tage lang Live-Musik, Entspannung und jede Menge Essen. Sonntags ist dann auch noch Flohmarkt, bei dem man einige Kuriositäten finden kann, wenn man gründlich schaut.

Am besten gefallen haben mir diese beiden Stände:

Feine Form beim Dortmunder Westparkfest 2016

Rieke von „Feine Form“ macht süße Wohnaccessoires selber. Diese bunten Betonschalen sind mir sofort ins Auge gefallen und ich konnte mir sogar ein paar Tipps abholen, welchen Beton man am besten nutzen sollte. In ihrem Dawanda-Shop Feine Form findet ihr auch noch kleine Puppen und praktische Stoffkörbchen.

Edelschnitte beim Dortmunder Westparkfest 2016

Bei Edelschnitte findet ihr hübsche Etageren, Armbänder und Ketten. Und sogar Ohrringe aus Beton! Schaut doch mal bei Dawanda vorbei, vielleicht findet ihr etwas Schönes!

Habt ihr auf dem Flohmarkt schon mal etwas total Seltsames gefunden? Bei mir liegen gruselige alte Puppen ganz vorne!

[Pottgeschichte] Dortmunder U

Das Dortmunder U ist eines der Wahrzeichen der Stadt Dortmund. Früher beheimatete es die Union-Brauerei, heute ist es ein Museum und Kulturzentrum auf sieben Etagen, in dem es einiges zu sehen gibt. Es heißt „Dortmunder U“, weil auf dem Gebäude noch der Buchstabe „U“ der Union-Brauerei steht, der auch aus der Ferne gut zu sehen ist. Darunter sind rings um die Dachterasse viele LED-Lampen angebracht, die unterschiedliche, sich bewegende Motive zeigen.

Letzten Samstag nahmen meine Freundin und ich das Sommerfest am Dortmunder U als Anlass, uns dieses Wahrzeichen mal genauer anzusehen, denn obwohl wir beide schon seit Jahren in Dortmund wohnen, waren wir noch nie drin. Leider sah das Wetter nicht nach Sommer aus: Regen und starker Wind waren einfach nur ungemütlich. Echt schade, denn wir hätten gerne die Sitzgelegenheiten und die Musik draußen auf dem Vorplatz genossen.

Dortmunder U Sommerfest Vorplatz

Drinnen gab es für freien Eintritt aber auch genug zu sehen! Unten fing es an mit einem Stop Motion-Workshop und einer Werkstatt, in der man Stühle upcyclen und den anderen Gästen zur Verfügung stellen konnte. Später trat im kleinen Kino noch eine 50ies Band auf und den ganzen Tag über gab es kostenlose Führungen durch das Haus.

In der ersten Etage befindet sich das Buchlabor, in dem Studierende und Künstler ihre Arbeiten rund ums Buch ausstellen. Einige davon haben uns sehr gut gefallen, wie zum Beispiel eine kleine Aufgabenreihe zum Thema Typografie. Andere waren uns irgendwie zu abstrakt.

Dortmunder U Sommerfest Buchlabor

Na, versteht ihr, worum es geht?

In der zweiten Etage haben die Technische Universität und die Fachhochschule Dortmund einige Räume für Vorträge. In der dritten ist zurzeit eine Ausstellung des Hartware Medienkunstvereins, die Kunst mit Technik verbindet und einige bizarre Ausstellungsstücke zur Schau stellt. Außerdem gibt es im Dortmunder U auf der noch das Museum Ostwall im vierten und fünften Stockwerk, in dem Fotografieren nicht erlaubt ist, und ganz oben den Nachtclub „View“, der zu dieser Tageszeit natürlich noch nicht geöffnet war.

Die meiste Zeit haben wir im Buchlabor verbracht, denn die Ausstellung dort hat uns sehr fasziniert. Das könnte daran liegen, dass sie interaktiv war und unsere inneren Kinder in ihren Bann gezogen hat. Schließlich sind wir nach ganz oben gelaufen und haben uns das U aus der Nähe angeschaut.

Dortmunder U

Was uns am besten gefallen hat, ist eine Installation von Adolf Winkelmann, der auch die Filme für die LED-Beleuchtung macht. Bei der Installation „Neun Fenster“ werden an eine Wand, die ohne Unterbrechung durch alle Stockwerke geht, neun Fenster projiziert, sodass es aussieht, als würde man von außen reinschauen. In täglich wechselnder Reihenfolge kann man die Bewohner beobachten. Als wir da waren, waren leider nur zwei zuhause: ein junger Mann, der telefoniert hat und ein alter Herr, der Saxophon geübt hat. Der hat seine Rolladen aber schnell heruntergelassen, sodass man ihn nur noch hören konnte. Meine Freundin und ich waren ganz begeistert und haben gespannt darauf gewartet, dass noch jemand auftaucht. Was ist bloß so faszinierend daran, „heimlich“ andere Menschen zu beobachten?

Dortmunder U Neun Fenster

Wir haben im Dortmunder U einen schönen Vormittag verbracht und können allen Kunst- und Kulturinteressierten den Besuch dort wärmstens empfehlen!

Quelle: Dortmunder U