Oh wie schön ist Amsterdam [2]

In Amsterdam gibt es viel zu entdecken, denn die Stadt ist wahnsinnig vielfältig. Rotlichtviertel, Chinatown, die tollen kleinen Läden in den 9 Straßen, die Grachten, die tollen Cafés. Alles konnten wir nicht erledigen, aber der Neighbour Food Market stand ganz oben auf dem Programm. Er findet alle paar Wochenenden auf dem Westergasterrein im Nordwesten von Amsterdam statt. Dieses Jahr war er teils draußen, teils in einer Halle, sodass wir uns zwischendurch etwas aufwärmen konnten. Neben Essen gibt es dort auch einen kleinen Flohmarkt.

Amsterdam Neighbour Food Market 2016

Amsterdam Neighbour Food Market 2016_mg_1759_neu-mediumAmsterdam Neighbour Food Market 2016Amsterdam Neighbour Food Market 2016

Der Markt ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Nicht nur wegen des leckeren Essens aus aller Welt, sondern auch wegen der tollen Atmosphäre.

Advertisements

Oh wie schön ist Amsterdam [1]

Alle Jahre wieder verbringe ich ein Winterwochenende in Amsterdam. Mein Auslandssemester dort ist schon drei Jahre her und daher habe ich mich umso mehr auf das Wochenende gefreut. Mit dabei meine liebe Freundin aus Leipzig. Gemeinsam haben wir unsere Lieblingsorte besucht und sind natürlich auch auf Entdeckungsreise beim Light Festival gegangen. Hier ein paar Eindrücke (:

Amsterdam Wochenende 2016

Amsterdam Wochenende 2016

Amsterdam Wochenende 2016

Amsterdam Wochenende 2016

_mg_1770_neu-medium

Amsterdam Wochenende 2016

_mg_1746_neu-medium

Auf dem Albert Cuyp Markt haben wir sogar den Sinterklaas getroffen und von seinen Helferinnen Schokolade bekommen!

_mg_1735_neu-medium

Und eine sehr leckere Waffel mit weißer Schokolade und M&M’s gegessen.

img-20161217-wa0000_neu

amsterdam_collage-medium

Außerdem waren wir wieder beim Neighbour Food Market. Mehr dazu morgen.

Oh wie schön ist… Hamburg

Die Blätter fallen langsam von den Bäumen, es ist endlich nicht mehr brüllend heiß draußen und die Freibäder machen Pause. Dann ist jetzt wohl Herbst. Meiner Meinung nach die perfekte Jahreszeit für einen Städtetrip. Uns hat es nach Hamburg verschlagen und wir haben glücklicherweise tolles Wetter erwischt: sonnig, aber nicht zu warm. Ich mag Hamburg sehr, obwohl ich erst einmal dort war, denn es erinnert mich irgendwie an Amsterdam mit all den Kanälen. Hier ein paar Eindrücke (:

Kreatives Chaos im Kopf in Hamburg_mg_1633_neu_mg_1634_neuKreatives Chaos im Kopf in Hamburg_mg_1644_neu_mg_1655_neu_mg_1656_neuKreatives Chaos im Kopf in Hamburg

Hallo aus Helsinki

Tallin Überblick

Hach, es ist alles so aufregend! Obwohl wir schon vor einigen Wochen gebucht haben, stand der Urlaub dann doch ganz plötzlich vor der Tür. Meistens ist es ja so, dass die letzte Arbeitswoche vor dem Urlaub die stressigste ist. So viele Sachen sind zu erledigen, weil ich alles so vorbereiten möchte, dass meine lieben Kolleginnen möglichst wenig Arbeit haben, während ich weg bin. Jetzt sind wir schon ein paar Tage in Helsinki und übermorgen geht es schon wieder nachhause. Und dann steht die nächste große Sache an: ein Umzug. Weg aus dem schönen Ruhrgebiet und rein ins verschlafene Ostwestfalen. Meine geliebten Pottgeschichten werden dann wohl OWL-Geschichten (oder so ähnlich). Ein großer Schritt, auf den ich mich aber auch sehr freue, denn dadurch gewinne ich fast drei Stunden Zeit am Tag. Mehr Zeit zum Schlafen, Basteln, Nähen undundund! Aber dazu später mehr.

Hier kommen erst mal ein paar Eindrücke aus Tallinn. Ich habe tatsächlich meine Angst vor dem Schiff-Fahren überwunden und mich auf eine zweistündige Fährfahrt gewagt, die uns von Helsinki runter nach Tallinn geführt hat. Am besten gefallen hat mir hier der alte Industriebezirk Telliskivi mit seinen vielen tollen Graffities. Lasst euch einfach von der Diashow berieseln (:

Diese Diashow benötigt JavaScript.