Projekt 17 1/2 – Aus Maxi wird Mini

Vor ein paar Wochen habe ich mir bei H&M ein Maxikleid gekauft und wollte zuhause schauen, ob es mir steht. Tut es nicht, aber dummerweise habe ich den Kassenbon verloren und konnte es deshalb nicht zurückgeben. Deswegen habe ich beschlossen, es zu einem Minikleid zu machen und es mit meinem neuen Lieblingsstoff vom Stoffmarkt ein bisschen aufzupeppen.

Das ist das Kleid vorher:

Graues Maxikleid von H & M, vorher

Vorher

Ich habe es zunächst gekürzt. Dabei solltet ihr darauf achten, es nicht zu kurz zu machen und es möglichst beim ersten Mal schon relativ gerade abzuschneiden.

So sah es danach aus:

Maxikleid von H&M nach dem Kürzen

nach dem Kürzen (nicht ganz so gerade)

Ihr könnt das Kleid natürlich auch schon so lassen und nur noch umnähen, aber ich wollte ein bisschen Farbe ins Spiel bringen. Dazu habe ich von meinem Lieblingsstoff einfach zwei Stücke ausgeschnitten, die jeweils so lang sind wie das Kleid unten und so breit, dass es mir gefällt. Einmal umschlagen, annähen und fertig ist ein hübscher bunter Saum. Ihr solltet beachten, dass unterschiedliche Stoffe unterschiedlich fallen. Jersey ist sehr leicht und fällt dadurch schön faltig, reiner Baumwollstoff tut das nicht. Das kann man auch gut auf dem Nachher-Bild sehen:

Nachher: Minikleid mit buntem Saum

Nachher: Minikleid mit buntem Saum

Dass das Kleid jetzt nicht mehr ganz so wellig ist, stört mich schon ein bisschen, aber dafür gefällt mir die Farbkombination einfach gut! Drückt mir die Daumen, dass das Wetter so lange schön bleibt, bis ich mal aus meiner Bachelorarbeit-Höhle hervorkriechen und meine neuen Stücke ausprobieren kann!

Werbeanzeigen

Project 17 – Wrinkled Mini Skirt

As I still have „Fernweh“ for Amsterdam, I have been planning to visit a Dutch fabric market for quite a while. Last weekend, finally, one came to Dortmund! The issue was that I hadn’t really planned any sewing project so I rummaged through my „creative“ bookmarks and found a great tutorial for a wrinkled mini skirt on This Big Oak Tree. All you need is 120 cm of fabric, elastic, thread, and a sewing machine. After I walked around the market for some time (there is SUCH a great choice!) I found the perfect design: it consists of tiny triangles in different colors. Besides being pretty it is also easy to cut and sew because it is so geometric (:

This is what my skirt looks like:

DIY wrinkled mini skirt

Colorful wrinkled mini skirt

Be careful to use a soft fabric and enough of it in order to get enough wrinkles in your skirt. Initially, I though that a width of 170 cm was way too much but it turned out to be just right. What is especially nice about the skirt is the fact that it has pockets. They make it practical and casual. Now I just have to wait for the weather to be good enough to wear it!