[DIY] Girlanden-Wanddeko

Wanddeko mit Girlande

Kennt ihr das, wenn ihr unbedingt etwas haben wollt und wenn ihr es dann habt, wisst ihr gar nichts damit anzufangen? So ungefähr ging es mir mit dieser Girlande von A Little Lovely Company. Ich habe sie letzten Dezember in Amsterdam gekauft, weil mir die Typo und die Pastellfarben so gut gefallen haben. Aus gelben, blauen, grünen und rosafarbenen Buchstaben kann man sich ganz einfach eine Girlande zusammenstellen. Ein paar Sonderzeichen, Herzchen und Sterne sind auch dabei. Aber mir ist einfach kein Wort eingefallen, das ich damit schreiben wollte. Nach intensivem Brainstorming an einem faulen Sonntag wie heute habe ich mich schließlich für „told you so“ entschieden. Und das kam so: Ich hatte mir für Samstag etwas vorgenommen aber dann ganz kurzfristig doch keine Lust gehabt. Als ich mit einer Freundin diskutiert habe, ob ich es nun machen sollte oder nicht, sagte sie: „Du wirst schon sehen: Wenn du es nicht machst, ärgerst du dich morgen darüber und dann sage ich dir ‚hab ich doch gesagt‘!“ Natürlich hatte sie recht. Daher steht meine neue Girlande dafür, Gelegenheiten zu ergreifen und sie nicht aus Lustlosigkeit an sich vorbeiziehen zu lassen. Sehr philosophisch. Und schön ist sie auch.

Advertisements

[DIY] Washi Tape-Wanddeko

Als ich im August nach Gütersloh gezogen bin, habe ich mich schon darauf gefreut, meine Wohnzimmerwand zu dekorieren. Am liebsten mit ganz vielen Bildern in unterschiedlichen Formaten. Es ist aber gar nicht so einfach, tolle passende Bilder zu finden und daher wächst die Deko nur langsam. Was aber ganz fix geht, ist Wanddeko aus Washi Tape:

Wohnung Wanddeko

Ihr braucht dafür nur Washi Tape und eine Wand. Und am besten eine Vorlage. Bei Pinterest habe ich einige gesammelt. Dort gibt es ganz viele geometrische Bilder, aber auch Berge, Tiere, Herzen und andere Dinge. Ich habe mich für einen Papierflieger und ein Papierboot entschieden, weil mir die Formen sehr gut gefallen. Da meine malerischen Fähigkeiten sich in Grenzen halten, habe ich mir die Formen erst ein paar Mal aufgezeichnet und ausgetüftelt, wo ich am besten anfange. Beim Papierboot war das der Boden und beim Flieger die Schnauze.

_mg_1795_filter

Mit Washi Tape könnt ihr so ganz fix tolle Wandbilder zaubern oder schöne kleine Akzente setzen. Wie findet ihr mein neues Wohnzimmer?

Wohnung Wohnzimmereinrichtung

Projekt 6 – Wald fürs Wohnzimmer

Mein kleiner "Wald"

Mein kleiner „Wald“

Seitdem ich von Amsterdam wieder nach Dortmund gezogen bin, haben meine Zimmerpflanzen noch nicht den Weg zurück in meine Wohnung gefunden (sie sind in liebevoller Pflege bei meiner Mutter & Großmutter) und daher war ich sehr erfreut, als ich diese Idee auf Schere Leim Papier gefunden habe: ein Stückchen Wald fürs Wohnzimmer. Ihr braucht dafür ein Einmachglas oder eine Vase, Kohle (oder diese Kügelchen. Ich weiß ehrlichgesagt nicht, was das ist.), Erde, Moos und eine kleine Pflanze. Dann schichtet ihr alles aufeinander und pflanzt das Pflänzchen und das Moos und fertig ist euer eigener kleiner Wald. Er sieht nicht nur hübsch aus, sondern riecht auch noch wahnsinnig gut! Mich erinnert das an früher, als ich mit meinem kleinen Bruder draußen gespielt habe! Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt: ihr könnt verschiedene Pflanzen benutzen (meine ist ein kleiner Kaktus) und das Ganze noch mit Steinen, Tonscherben oder Figürchen dekorieren. Wässern natürlich nicht vergessen (: